Start
 

Schefflera – Vermehrungs – Experiment Teil 3 – Ende

31.08.2010

Übermittelt von User: cat-mo

Hi,

als Abschluss meines Experimentes mit der Schefflera- Vermehrung in verschiedenen Substraten kann ich nur dazu raten, Schefflera in Wasser zu bewurzeln.

Der Teil in Seramis hatte bei meiner Kontrolle schwarzen haarigen Schimmel angesetzt. Nachdem ich diesen Teil der Pflanze abgeschnitten und das Stammstück etwas habe abtrocknen lassen, kam es in Wasser wo es so langsam Wurzel Ansätze bekommt und auch wieder neu austreibt.

Das Stammstück in Erde hat leider etwas gefault und ist vollkommen verschrumpelt. Ob sich das in Wasser ebenfalls nochmal erholt wage ich zu bezweifeln.

 

Als Erfolgsgeschichte daneben:

Habe eine Yucca in Stammstücke geteilt, mit und ohne Blätter, die sind allesamt wunderbar bewurzelt und gedeihen in ihrem neuen Substrat ganz ausgezeichnet.

Man muss also einfach mal testen und experimentieren, ob Seramis für die eine oder andere Pflanzenvermehrung geeignet ist.

Social Networks: Mister Wong

Die Kommentare sind geschlossen.