Start
 

Modriger Geruch und Fliegen ade dank Seramis

16.09.2010

Übermittelt von User: Mahulu

nach nun einer wirklich langen, langen zeit, in der meine pflanzen nun schon in Seramis wachsen und gedeihen, möchte ich heute nun über meine langzeiterfahrungen berichten. bis jetzt leben alle meine pflanzen noch und die meisten haben in dieser zeit viele neue blätter und triebe gebildet und sind stetig gewachsen. nach einer anfänglichen wachstumsverzögerungsphase 😉 gings dann endlich los und meine blumen scheinen sich sehr wohl zu fühlen. ich denke, die tolle zeit wird jetzt, gerade über herbst und winter, wenn die heizungen wieder stärker genutzt werden und die luft trockener wird, kommen, denn Seramis speichert wasser wirklich sehr gut und erspart einem häufiges gießen. ein kaktus von mir ist leider eingegangen, aber ich bezweifele, dass es an Seramis lag, da alle anderen noch toll aussehen und wachsen. hervorzuheben ist auch, dass wir seitdem keine fliegen mehr in der blumenerde hatten, was vorher bei einigen pflanzen und echtes und zeitraubendes problem war. danke Seramis für meine schönen blumen und mein schönes zuhause 🙂

Social Networks: Mister Wong

Die Kommentare sind geschlossen.