Start
 

Was die Pflänzchen so gemacht haben

24.09.2010

Übermittelt von User: Hobbyfee

Das Umtopfen mit Seramis total easy! es ist eine saubere Sache, da man es einfach aufkehren kann, wenn mal was daneben geht. Ich habe festgestellt, dass meine Pflanzen die in Seramis getopft sind, deutlich weniger häufig gegossen werden wollen und nie mehr die Blätter haben hängen lassen.

Ich hatte vorher Probleme mit Trauermücken. Diese sind komplett verschwunden. Das Seramis in den Töpfen sieht auch jetzt noch (6Monate nach Umtopfen) super aus. Einzig bei der Pflanze im Bad ist ein leichter Schimmelbelag auf den Körnchen. Die Gießanzeiger funktionieren bei mir nicht, oder ich habe die Anleitung dazu nicht richtig verstanden und sie falsch eingesetzt oder so. Die Topfrose in Seramis hat mir besonders viel Freude gemacht, da sie seit Jahren zum ersten Mal geblüht hat.

Bei den Düngerfläschchen stört mich ein bisschen die Dosierhilfe, da ich mehrere kleine Gießkannen habe und die Dosierung für 1L ausgeschüttet wird. Für mich blöd. Im großen und ganzen stehe ich total auf Seramis! Auch alle Leute denen ich die Probepackungen geschenkt habe fanden es super. Allerdings ist da eher der Preis ein Minuspunkt, da es doch teurer ist als normale Blumenerde. Aber ich, ich bleibe jetzt bei Seramis!

Social Networks: Mister Wong

Die Kommentare sind geschlossen.