Start
 

Im Gedenken an meine geliebte Yucca….

16.10.2010

Übermittelt von User: Unbknntr

Vor etwa 20 Jahren bekam ich eine Yucca-Palme geschenkt. Im Laufe der Zeit ist daraus eine stattliche Palme mit fast 20cm Stammdurchmesser gewachsen. Irgendwann fing leider der Stamm am Boden an zu schimmeln. Ich habe sie dann umgetopft in teurere Blumenerde, aber es wurde immer schlimmer und sie lies immer mehr Blätter fallen. Als ich schon die Hoffnung aufgegeben hatte bekam ich das Seramis Testpaket. Im Sommer habe ich dann den Versuch gewagt und die "Palmen-Oma" von Erde in Seramis umgetopft. Sie hat sich relativ schnell wieder erholt und auch der Schimmel am Stamm wurde zunehmend trockener. Zuerst sah es aus als würde sie mir noch viele weitere Jahre Gesellschaft leisten, doch vor 3 Wochen ging es dann rapide Bergab. Ich glaube sie war schon zu sehr angegriffen. Gestern habe ich mich dann dazu durchgerungen sie "gehen" zu lassen. Schade um diese schöne Palme um die ich oft beneidet wurde. Aber ich werde mir bald wieder eine holen und die dann von Anfang an in Seramis pflanzen. Aber dazu muss neues Granulat her da ich davon ausgehe das der Schimmel von der Palme jetzt auch im Granulat steckt.

Das gebrauchte Granulat das ich jetzt übrig habe werde ich testweise für einen Bambus verwenden. Davon hab ich gerade massenweise im Garten ausgegraben und es wäre nicht schlimm wenn der die selbe Krankheit bekommt.

Social Networks: Mister Wong

Die Kommentare sind geschlossen.